Palermo, Sizilien

Palermo (sizilianisch: Paliemmu) ist die Hauptstadt der Autonomen Region Sizilien und der Provinz Palermo. Einwohnerzahl ca. 650000. Die Stadt liegt an einer Bucht des Tyrrhenischen Meeres an der Nordküste Siziliens. Begrenzt wird die Bucht im Norden vom rund 600 Meter hohenMonte Pellegrino.

Vom Wasser aus bekommt man sehr schöne Ansichten von der Stadt.

Von den vielen malerischen Plätzen zeige ich hier beispielhaft die "Piazza Pretoria". Diese wurde im 16. Jahrhundert in der Nähe der Quattro Canti angelegt, um Platz für einen großen, manieristischen Brunnen zu schaffen, dieFontana Pretoria. An der Ostseite der Piazza Pretoria gegenüber der Straße liegt die Dominikanerkirche Santa Caterina, im Süden wird der Platz von dem Palazzo Pretorio, dem Rathaus Palermos, abgeschlossen.

Tipp: Das Gebäude auf der linken Seite ist ein Kaufhaus mit Dachterrasse. Von oben hat man - vorbei an der Dominikanerkirche Santa Caterinaeinen - einen weiten Blick über die Stadt.

Bilder vom Platz und aus der Kirche. 

Nächster Tipp: Das rechte Gebäude ist der Palazzo Pretorio, das Rathaus Palermos, bewacht von freundlichen Polizisten. Mit etwas Glück darf man eine Innenbesichtigung machen.

Das Teatro Massimo in Palermo ist Italiens größtes und Europas drittgrößtes Opernhaus

Stadtbilder in bunter Mischung

Das bedeutendste Kirchengebäude von Palermo ist die Kathedrale:

Der Verkehr ist "Typisch" italienisch....hier zwei Beispiele: