Viele Menschen kennen Orchideen nur als Phalaenopsis, die man in jedem Supermarkt kaufen kann und die fast jede Wohnung zieren. Interessanter ist es, nach einheimischen Arten zu suchen. Hierbei können sie sich immer auch vom örtlichen NABU helfen lassen. Die Bilder hier sind in nördlich von Stuttgart Ende April bis Mitte Juni entstanden.

Breitblättriges Knabenkraut (Dactylorhiza majalis)

Helm-Knabenkraut (Orchis militaris)

Albinoform von Helmknabenkraut (Orchis militaris albino)

Pyramiden-Hundswurz (Anacamptis pyramidalis)

Kleines Knabenkraut (Orchis morio)

Geflecktes Knabenkraut (Dactylorhiza maculata)

Vogelnestwurz (Neottia nidus-avis)

Spinnen-Ragwurz (Ophrys sphegodes)

Hummel-Ragwurz (Ophrys holoserica)

Fliegen-Ragwurz (Ophrys insectifera)

Bienen-Ragwurz (Ophrys apifera)

Zweiblatt (Listera)

Bocks-Riemenzunge (Himantoglossum hircinum)