Warum ein Gedicht schreiben?

 

 

 

Warum ein Gedicht schreiben?

So sollen Gedanken erhalten bleiben

Gedanken, die in gereimter Form

Abweichend auch von der Norm

Zum Nachdenken taugen

Ersatz für ein Gespräch unter vier Augen?

Ja, manchmal wirkt ein kleines Gedicht

Wie ein wärmendes Seelenmassagelicht

 

Wenn ich meinem Partner sage, dass ich ihn mag

Ist das schon ein guter Start in den Tag

Verfasse ich diese Aussage in ein Gedicht

Bekommt sie gleich ein höheres Gewicht

Die Mühe, die das Reimen macht

Die Verse, die ich ausgedacht

Belegen eben eindrucksvoll

Was das Gedicht bedeuten soll

 

Oft kann auch eine gereimte Beschreibung

Eines Gefühlszustandes zur besseren Reifung

Der vorhandenen ungeordneten Gedanken führen

Der intensive Umgang mit dem Thema öffnet Türen

Die kreative Energie freisetzt

Und Gefühlsgrenzen versetzt

Und nun zu einem Ergebnis führt

Dass den Leser angenehm berührt

 

 

 

 

 

Manche Aussagen in meinen Gedichten sind nur einem Reimversuch zu verdanken....

 

Der Inhalt vieler Gespräche mit anderen Menschen sind hier oft als Gedicht wiedergegeben....

 

Alles ist auch Selbstironisch angelegt und oft aus einer Laune heraus enstanden....

 

Da mich von den Lesern die meisten nicht persönlich kennen, kann ich einigermaßen locker auch Peinliches veröffentlichen....

 

Und jeder, der es besser kann, soll es auch tun....